Saunatücher

Standard

Saunatücher sind wichtig für die Sauberkeit in der Sauna.Da fast jede Sauna als textilfreie Zone gilt, wäre es recht unhygienisch, sich ohne ein Handtuch auf die Bänke zu setzen und diese mit dem eigenen Schweiß zu verunreinigen. Damit dies nicht passiert, gibt es spezielle Saunatücher.

Gerade bei der Benutzung von öffentlichen Saunen, zum Beispiel in Hotels, Schwimmbädern etc., ist es wichtig, stets ein Saunatuch dabei zu haben. Es wird vor und nach dem Saunagang um den Körper gewickelt und dient während des Saunierens als Unterlage für die Sitzfläche. Dort saugt es den Schweiß auf und sorgt so dafür, dass der Saunaraum so hygienisch wie möglich bleibt.

Die Besonderheiten von Saunatüchern

Im Vergleich zu einem herkömmlichen Hand- oder Badetuch ist ein Saunatuch deutlich größer. Die meisten Saunatücher sind rund zwei Meter lang und etwa 80 Zentimeter breit. Somit können auch beleibtere Personen das Tuch nutzen, um es um ihre Hüften zu binden.

Besonders wichtig ist die Qualität des Saunatuchs. Es sollte aus reiner Baumwolle bestehen, da in der Hitze der Sauna Kunstfasern z. T. unangenehme Ausdünstungen erzeugen. Ein weiterer Vorteil von Baumwolltüchern ist, dass diese in der Waschmaschine bei bis zu 95 Grad gewaschen werden können. So werden die Bakterien, welche stets im menschlichen Schweiß enthalten sind, zuverlässig abgetötet und das Tuch ist nach dem Waschen wieder porentief rein und frisch.

Der Faktor Qualität

Die Qualität ist selbstverständlich auch ausschlaggebend für die Haltbarkeit des Saunatuchs. Exemplare in guter Qualität halten ihre Form auch nach häufigem Waschen, außerdem dünnt das Material nicht aus. Auch die Farbe bleibt bei solch hochwertigen Saunatüchern lange bestehen. Dies gilt übrigens auch für weiße Saunatücher. Qualitativ minderwertige Exemplare dünnen oft schon nach wenigen Wäschen aus und bekommen einen hässlichen Grauschleier.

Apropos weiß: In öffentlichen Saunen können Saunatücher gegen eine geringe Gebühr oder sogar kostenlos ausgeliehen werden, diese sind dann fast immer weiß. So sieht der Benutzer gleich, ob das Tuch gewaschen und sauber ist.

Trendmaterial Leinen

Zunehmend in Mode kommen in letzter Zeit Saunatücher aus Leinen. Sie bieten gegenüber den herkömmlichen Baumwoll-Saunatüchern einige Vorteile. So sind Saunatücher aus Leinen beispielsweise bei Hautkontakt sehr angenehm und vermitteln ein kühlendes Gefühl. Trotzdem können sie extrem heiß gewaschen werden und sind somit immer hygienisch sauber.

Egal welcher Saunatyp ob Infrarotsauna oder Finnische Sauna es wird immer ein Handtuch drunter gelegt.