Sauna Zubehör

Nur eingefleischten Saunagängern sind sie geläufig: die kleinen Rituale, welche den Saunagang erst zu einem richtigen Erlebnis machen. Um diese Rituale durchzuführen, benötigen Sie das passende Zubehör. Wir haben eine Liste der wichtigsten Zubehörteile für die Heimsauna für Sie zusammengestellt. Beim Sauna kaufen sollten Sie folgende Gegenstände auch kaufen.

Thermometer
Ein Sauna Thermometer und ein Hygrometer aus Holz.Das wohl wichtigste Utensil einer jeden Sauna. Um auf Dauer so zu saunieren, dass es der eigenen Gesundheit zuträglich ist, gehört ein Thermometer unbedingt in die Heimsauna. Achten Sie beim Kauf auf einen großen Messbereich bis etwa 120 Grad.

Hygrometer
Neben der Temperatur ist auch die Luftfeuchte in der Sauna von großer Bedeutung für die Gesundheit. Die optimale Luftfeuchtigkeit überprüft und überwacht man mit einem Hygrometer. Es gibt davon spezielle Saunaausführungen in Holz oder Speckstein.

Sanduhr
Sauna Sanduhr für die richtige Sauna Zeit.Insbesondere ein zu langer Aufenthalt in der Sauna kann der Gesundheit schaden. Daher nutzt man eine Sanduhr, um die Zeit für einen Saunagang abzumessen. Für Menschen, die bei verschiedenen Temperaturen saunieren, bietet sich der Kauf eines Sanduhren-Sets an, die auf unterschiedliche Zeiten abgestimmt sind.

Aufgusskübel / Aufgusskelle
In jeder Sauna darf kein Aufgusskübel und Aufgusskelle fehlen.Aufgusskübel und Aufgusskellen gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Meist bestehen sie aus Holz oder Edelstahl, teilweise auch aus Kupfer bzw. Messing. Jedes Material hat seine Vor- und Nachteile. Holz ist beispielsweise schwerer zu reinigen als Edelstahl, dafür erhitzt es sich weit weniger stark, wodurch die Gefahr von Verbrennungen am heißen Aufgusskübel sinkt. Mit der Aufgusskelle können Sie Wasser und den Saunaduft über den Saunaofen geben um eine andere wärme mit der Sauna zu erzeugen.

Textilien und Schuhe
Ein Saunahandtuch sollte bei jedem Saunagang dabei sein, auch in der Heimsauna. Es sorgt dafür, dass sich keine hässlichen Schweißflecken auf den Holzbänken bilden und die ganze Sauna hygienisch bleibt. Badeschuhe fördern ebenfalls die Hygiene in der Sauna. Durch sie bleibt der Dreck draußen und lästige Dinge wie Fußpilz haben keine Chance, sich zu verbreiten.

Saunadüfte
Sehr beliebt ist es, den Aufguss mit einem angenehmen Duft zu versehen. Dafür gibt es inzwischen eine schier unüberschaubare Anzahl verschiedener Düfte und Duftkonzentrate im Fachhandel. Sie können entweder direkt in das Aufgusswasser oder in einen automatischen Duftspender gegeben werden. Diese werden für eine Infrarotsauna nicht benötigt. Für jede Stimmung den richtigen Saunaduft.

Saunabeleuchtung
Zur perfekten Entspannung in der Sauna trägt auch das passende Licht bei. Neben den herkömmlichen, weißen Saunalampen werden auch sogenannte Ambiente-Beleuchtungen angeboten. Dabei handelt es sich im Farblichtgeräte mit verschiedenen Farbspektren, die jeweils spezielle Bereiche der Gesundheit und des Wohlbefindens ansprechen.